GEDICHTE DIE WEISSWURST

Zurück

INHALT                       weiter nach rechts   > > > >                                                                            > > > >

GEDICHTE WEISSWURST

01                    > > > > 02                                                     > > > > 03                                             > > > > 04                                              > > > > 05                                              > > > > 06                                              > > > > 07                                              > > > > 08                                              > > > >
 

Weisswurst-Ewige Licht

Weisswurst-Essensklang

Weisswurst Zwiesprache

Alles Weisswurst

 

 

 

 
     
 
Weisswurst Ewiges Licht
Gedicht von © Brigitte Obermaier, München, 17.05.1995
1857 im Gasthaus zum Ewigen Licht
Machte man aus der Not eine Tugend.
Ein Koch war der lustige Wicht.
Er gehörte nicht mehr zur Jugend
Im Fasching in der Münchner Stadt.
Da passierte das Mißgeschick.
Wirtsmetzger Sepp Moser war satt.
Er verlor kurz den Überblick.
Die Würste sind vollends mißlungen.
Alle riefen! Einer war der Dürrste;
Nach dem Essen und gedrungen;
Servierte er die verhunzten Würste.
Der Biß hinein war delikat.
Man rief das ist ein Unikat dieser Welt.
Die Ratsherren begeistert, sowie der Magistrat.
Ein Jeder hat sie nochmals bestellt.
Auszuzeln soll man die Wurst, sagt der Bayer.
Frisch gemacht und  nicht aufheben.
Gereicht wird zu jeder Feier.
Doch das 12-Uhr-Läuten sollte sie nicht überleben.
 
     
 
 
Weisswurst Essensklang
© Brigitte Obermaier, Muenchen, 2004-03-08
Der Herr in Lederhose
Liebt Schweinbraten mit guter Sosse.
Er wählt zur Brotzeit heute.
Die Weißwurst, ihr lieben Leute.
Frisch lag sie im Wasser umhegt.
Die wärme hat die Weißwurst  gepflegt.
Rasch auf den Teller gehüpft.
Wird sinnvoll die Zeit genützt.
Der weiße Senf umhüllt sie sachte.
Als der Herr in Lederhose den Mund aufmachte.
Die Weißwurst verschwand mit lauten Schmatz.
Stück für Stück, Satz für Satz..
Der Herr in Lederhose konnte hören.
Lässt sich jedoch davon nicht stören.
Denn Zuzzeln wird mit lautem Spektakel.
Für Andere zum geräuschvollen Debakel.
 

Weisswurst Zwiesprache

© Brigitte Obermaier, Muenchen, 2004-03-06
Er:
Oh holde Maid du weißer Wahn.
Sprach der Herzensbrecher mit Tatendrang.
Was fang ich nur mit meiner Sehnsucht an.
Es umnebelt mich wie Wasserdampf.
Sie:
Ich lass mich als Weisswurst-Königin umgarnen.
Ich gewähre dir mit Freude eine Audienz.
Ich würde dich so gerne umarmen.
Nur meine Zeit ist hoffnungslos begrenzt.
Er:
Mein Herz schlägt ohne Ruh.
Deine Senf-Decke wird dich nicht erwärmen.
Ich verbeuge mich vor dir, ach du,
Um deine Schönheit  anzuschwärmen.
Sie:
Tag und nach lass ich mich anhimmeln.
Sei mein, du holder Schatz.
Jedoch höre ich das Zwölfuhrbimmeln.
Vorbei mein Traum, er ist zerplatzt.
 
             
   
Alles Weißwurst
© Brigitte Obermaier, Muenchen, 2004-03-14
Die Weißwurst ist als Münchner Lebensnahrung.
Leicht bekömmlich und empfehlenswert.
Ich weiss es aus eigener Erfahrung.
Dass man sie zur Brotzeit gern verzehrt.
Die Einen schneiden die Weißwurst  in Scheiben.
Dazu gehört eine braune Breze recht schön resch.
Die Weißwurst lässt sich würfeln, jedoch nicht reiben.
Dazu schmeckt nur der süße Senf recht kess.
Es gibt nur eine gute Münchner Sorte.
Die Weißwurst schmeckt leicht würzig und angenehm mild.
Exotisch spricht die Welt mit stolzem Worte.
Die Amerikaner sind darauf ganz wild.
Wie einfach schmeckt die Frankfurter Wurst.
Die Regensburger ist einfach im Genuss.
Viele Schwärmen dabei vom großen Durst.
Wenn man ans passende Getränk denken muss.
Die Pfälzer schätze ich unter anderem am meisten,
Sein kräftiger Geschmack stimmt jeden Kenner froh,
Die Weißwurst kann sich ein jeder leisten,
Man beachte bis kurz vor 12 Uhr ist Ultimo.
So war’s in der Vergangenheit.
Wie schnell die Weißwurst nach 12 Uhr verdarb.
Heute ist es leichter in unserer Gegenwart
Fast ein jeder einen Kühlschrank hat.
 
     
 
 

 
Weisswurst Zuzzeln mit Susanne
© Brigitte Obermaier, Muenchen, 2004-05-11
Susanne hat schwarzes langes Haar.
Im Restaurant ward sie eingeladen.
Da wurde ihr erst recht klar.
Sie ist unter echte Bayern-Kerls geraten.
 
Ein großes Glas Weizen stand vor Ihnen.
Sie probiert und schmeckte die Hefe heraus.
Es gab nur eines, sie wollte gewinnen.
Und streckte zart ihr Händchen aus.
 
Sie griff nach der Essens-Zange.
Vorbei war der erste Durst.
Sie fischte und  zögerte gar nicht lange.
Aus dem heißen Wasser eine Weißwurst.
Kreuz und quer und gestochen scharf.
Wollte sie die Weißwurst zerteilen.
Blicke schossen umher, je nach Bedarf.
Sie konnte diesen nicht enteilen.
Da hörte sie des Nachbars Geräusch.
Auszuzzeln wurde ihr erklärt mit Verlaub.
Es klang für ihr zarte Ohr so grob, sie ward enttäuscht.
Jedoch Weißwurst auszuzzeln ist in Bayern erlaubt.
Dschingderassa Bumm machte die Kapelle.
Susanne übte das Zuzzeln nun selbst.
Die Musik übertönte jegliche Laute auf die Schnelle.
Und sie wurde zum bayrischen Touristen-Held.
Susanne lernte fleißig das bayerische Leben.
Tradition und Lebensweisheiten wurden ihr zugetragen.
Will man mit Freunden durch Dick und Dünn gehen.
Akzeptiert man das Andere ohne lange Fragen.

     

 Münchner Weißwurst Rezept aus 1968 für > 20 Personen

     
 
Münchner Weißwurst
gesammelt und aufgeschrieben © Brigitte Obermaier, Muenchen, 1968
Vorbereiten:
5 kg Brat vom Kalbfleisch
250 g fein zerkleinerter Schweinespeck
1 kg gehacktes, gekochtes Kalbfleisch
3 Zwiebeln, extra fein geschnitten
von 2 Zitronen feingewiegte Schale
Salz nach Geschmack
Pfeffer feingemahlen, nach Geschmack
Petersil, feingehackt, nach Geschmack
Alle Zutaten werden sorgfältig miteinder verrührt.
In die vorbereiteten Darm-Saitlinge abfüllen und abbinden.
Essen:
Die Weißwürste in kaltes Wasser legen
Das Wasser heiß werden lassen und
20 im nicht kochenden Wasser ziehen lassen.
Die Wursthaut darf nicht aufplatzen.
Die Weißwurst wird im heißen Wasser schwimmend serviert.
Zutaten:
Zur Weißwurst gehört der "Münchner Weißwurstsenf" dazu.
Süß und grobkörnig muss er sein.
Zutaten:
A frische resche Brezn ghert dazua - e ha
Eine frische rösche Brezen gehört dazu.
Zutaten:
De Manna und Weibsleit meng a Weißbier dazua
Ein schön eingeschenktes Weißbier mit einer weißen Blume
 
     

 

 

  • WEISSWURSTTREFF MIT ZAUBERBLUME
  • GEDICHTE WEISSWURST
  • GESCHICHTEN WEISSWURST
  • BILDER WEISSWURST
  • MALEREI WEISSWURST
  • WISSENWERTES WEISSWURST
  • INTERNET WEISWURST
  • OH JE WEISSWURST
  • WEISSWURSTJAZZ
  • MUSIK-WEISSWURST


  • Eigene Webseite von Beepworld
     
    Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
    Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!